Buchtipps für Deine ersten Schritte im Bereich Persönlichkeitsentwicklung

Ich möchte dir heute gerne einige Buch-Empfehlungen geben, um in das Thema Persönlichkeitsentwicklung einzusteigen. 

Was bedeutet eigentlich Persönlichkeitsentwicklung? Für mich bedeutet es, herauszufinden, was mich ausmacht, wer ich sein möchte und zu erkennen, warum ich mich in bestimmten Situationen wie verhalte. Es geht darum, durch Achtsamkeit gewisse Gedankenmuster zu erkennen, die sich wiederholen. In aller erster Linie ist die Erkenntnis wichtig, dass deine Gedanken über Dinge nicht wahr sein müssen und du nicht jedem Gedanken, der sich in deinen Kopf schleicht, Glauben schenken musst und darfst.

Ich finde, schon allein diese Erkenntnis kann dein Leben maßgeblich verändern. Denn Gedanken erzeugen Emotionen, und diese wiederum steuern dein Verhalten, lassen dich Entscheidungen treffen und dies hat Konsequenzen für das Leben, das du führst und auch für das Umfeld, in dem Du dich bewegst.

Wenn du dich mit diesem Thema beschäftigst, wirst du nach einer Zeit erkennen, dass gewisse Situationen dich triggern und ein bestimmtes Verhalten oder Reaktionen in dir auslösen- du erkennst und lernst, wie du mit den Situationen umgehen kannst, wie du liebevoller mit dir selbst umgehst und wie deine Vorstellungskraft dein Leben verändern kann. 

Ich stelle dir einige Bücher nach der Reihenfolge vor, in der ich sie gelesen habe und die mich in das Thema quasi hineingezogen haben. Manche davon sind schöne Geschichten, die ihre Weisheiten zwischen den Zeilen – aber doch leicht erkennbar – beinhalten. Andere Bücher erwecken den Anschein, Erfolgsratgeber zu sein, aber auch diese vermitteln eine gute Basis für den Einstieg in die Persönlichkeitsentwicklung. Persönlichkeitsentwicklung hat nämlich immer auch damit zutun, wie man sein Leben gestaltet. Wenn du dich mit deiner Persönlichkeit beschäftigst, führt das automatisch dazu, dass du auch erfolgreich wirst.

1. Der Alchimist von Paulo Coelho

Santiago, ein andalusischer Hirte, hat einen wiederkehrenden Traum: Am Fuß der Pyramiden liege ein Schatz für ihn bereit. Soll er das Vertraute für möglichen Reichtum aufgeben? Santiago ist mutig genug, seinem Traum zu folgen. Er begibt sich auf eine Reise die ihn über die Souks in Tanger bis nach Ägypten führt, er findet in der Stille der Wüste auch zu sich selbst und erkennt, dass das Leben Schätze bereithält, die nicht mit Gold aufzuwiegen sind.

Ein wunderschönes Zitat in diesem Buch beschreibt die Macht der Gegenwart. Viel zu oft leben wir in der Vergangenheit oder machen uns Gedanken um die Zukunft und vergessen dabei, dass alles, was wir im gegenwärtigen Moment tun und denken, unsere Zukunft erst erschafft.

Und wie kann ich die Zukunft erahnen? Durch die Zeichen der Gegenwart. In der Gegenwart liegt das Geheimnis; wenn du der Gegenwart Beachtung schenkst, dann kannst du sie verbessern. Und wenn du sie verbessert hast, dann wird das Nachfolgende auch besser sein. Vergiß also die Zukunft und lebe jeden Tag deines Lebens nach den göttlichen Gesetzen und im Vertrauen, dass Gott für seine Kinder sorgt. Jeder einzelne Tag trägt die Ewigkeit in sich.

aus Der Alchimist, Paulo Coelho

2. Der träumende Delfin von Sergio Bambaren 

Der junge Delfin Daniel Alexander ist ein Träumer, der ganz fest an die perfekte Welle glaubt. Eines Tages verlässt er das sichere Riff seiner Artgenossen und macht sich auf die selbst bestimmte Suche nach dem richtigen Leben.

Es handelt sich um eine wunderbare Geschichte, die viele Lebensweisheiten beinhaltet. Es geht darum, für seine Träume loszugehen, mutig zu sein und bekannte Gewässer zu verlassen, auch wenn es schwer fällt. Es geht darum, in Momenten der Verzweiflung nicht aufzugeben und an seine Vision zu glauben. Manchmal muss man auch lernen, loszulassen, um Klarheit und Erfüllung zu finden. Ein kleines inspirierendes Mutmach-Buch.

3. Lieben was ist von Byron Katie

Jahrelang litt Byron Katie unter Depressionen, hatte massive Essstörungen, Zornausbrüche und war Alkoholikerin. Mit 44 Jahren schien ihr Leben ziemlich ausweglos. Ein Erleuchtungserlebnis änderte ihr Leben dramatisch. In der Folge entwickelte sie ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Selbsterkenntnis-System. Es erwies sich als dermaßen effektiv, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Mit seiner Hilfe gelingt es dem Einzelnen, seinen Schatten zu integrieren, bewusst Verantwortung für die eigenen Probleme zu übernehmen und sie zu lösen. Zusammen mit Stephen Mitchell erzählt Byron Katie erstmals von ihrem Leben, stellt die Entwicklung ihrer Selbstfindungs-Technik dar und illustriert anhand zahlreicher Beispiele, wie sie funktioniert und wie wir davon profitieren.

Reading this book was my absolute gamechanger! Die Vier Fragen Technik ist super einfach und hilft dir sofort, deine Gedanken zu erkennen, sie zu hinterfragen und zu analysieren. Jedem, der sich mit der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit beschäftigen möchte, empfehle ich, mit Byron Katie zu beginnen. Video Sessions, die man auf ihrer Homepage oder bei Youtube findet, stellen sehr anschaulich dar, wie man „The Work“ handhabt und sind absolute eye opener. 

Hier findest du ein Arbeitsblatt zu der Vier Fragen Technik aus “The Work”:

https://thework.com/wp-content/uploads/2019/03/AnleitungzuTheWork.pdf

4. The power of now / Leben im Jetzt von Eckhart Tolle 

“Leben im Jetzt” zeigt, wie man aus dem permanenten Gedankenkino aussteigen und festgefahrene Verhaltensmuster ablegen kann. Der Weg ins Jetzt führt über die “unparteiische” Beobachtung unserer mentalen Vorgänge. Hierdurch wird uns bewusst, dass wir mehr sind als unsere Gedanken und psychologischen Reaktionen. Wir realisieren, dass wahrhaft Großes wie Liebe, Schönheit, Kreativität, Freude und innerer Friede einem Bereich jenseits unseres begrenzten Verstandes und unserer Persönlichkeit entstammen. Alte Probleme beginnen sich zu lösen, Leichtigkeit und Freude stellen sich ein, das Leben gelingt.

Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion. Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt: das Jetzt. Das allerdings ist kostbar. Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft, desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.

aus Leben im Jetzt von Eckhart Tolle

5. Das Café am Rande der Welt von John Strelecky

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: “Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?” Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.

Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch.

Laura Malina Seiler hat eine wunderbare Podcast-Folge mit John Strelecky aufgenommen, in die es reinzuhören sich absolut lohnt, weshalb ich sie dir hier verlinke. Die Folge hat mich sehr berührt, weil John Strelecky auch so betont, wie wichtig es ist, dankbar zu sein, für das was man alles im Leben besitzt, fürs Gesund sein, fürs Sehen. Es sind die kleinen, vermeintlich selbstverständlichen Dinge, die das Große Glück des Lebens ausmachen.

6. Miracle Morning von Hal Elrod

Dieses Buch ist auf den ersten Blick eine Zumutung, vor allem für die Nachteulen unter uns. Trotzdem stehen inzwischen zehntausende Menschen für Miracle Morning gerne morgens früh auf. Denn Hal Elrod hat damit ein genial einfaches Morgenprogramm entwickelt, dass nicht nur sein eigenes Leben um 100 Prozent verbessert hat, sondern auch das seiner vielen Fans und Leser. Wer Miracle Morning praktiziert, wird endlich der Mensch werden, der er immer sein wollte – und zwar in allen Lebensbereichen. Was man dafür tun muss? Jeden Morgen vor 8 Uhr eine Stunde lang nur sich selbst widmen. Diese Zeit verbringt man mit Meditation, Affirmationen, Visualisierungen, Sport, Lesen und Tagebuchschreiben. Wenn sich der neue Ablauf als Gewohnheit etabliert hat, startet man voller positiver Energie in den Tag. Für ein gesünderes, glücklicheres und zufriedeneres Leben!

Ich liebe The Miracle Morning. Der Gedanke, dass man als erstes zu Beginn eines neuen Tages etwas nur für sich selbst tut, bevor man etwa in der Arbeit die Ziele des Arbeitgebers unterstützt, ist so machtvoll. Ich habe selbst seit einiger Zeit versucht, eine kleine Morgenroutine zu entwickeln und in meinen Alltag zu integrieren. Das gelingt mal besser, mal schlechter. Aber ich merke, wie viel innere Ruhe in mir herrscht, wenn ich die ersten Minuten des Tages mir und meinen Zielen widme. Dieser innere Frieden hält den ganzen Tag über an und ich möchte definitiv noch kontinuierlicher an meiner Morgenroutine arbeiten.

7. Mögest du glücklich sein von Laura Malina Seiler

Laura Malina Seiler nimmt ihre Leser mit auf eine wunderschöne Reise zu sich selbst. In ihrem praktischen Ratgeber gibt die Bestseller-Autorin ihre Glücksformel preis – in der Hoffnung, die Herzen damit wieder zu öffnen und berühren zu können. Sie erklärt, wie man

– sich mit dem eigenen Higher Self verbindet,
– Blockaden auflöst,
– alten emotionalen Schmerz heilt
– und sich von Ängsten befreit.

Das Buch enthält zahlreiche kraftvolle Coaching-Übungen, heilende Meditationen, Rituale und Geschichten, die inspirieren. Sie helfen dabei, Ängste in Stärken zu verwandeln, wieder mehr Dankbarkeit und Liebe in das Leben strömen zu lassen, die eigenen Visionen in die Realität umzusetzen und endlich glücklich zu leben.

Wer mir schon länger auf Instagram folgt, weiß, wie sehr ich die Arbeit von Laura Marina Seiler bewundere. Mehr als ihre Bücher kann ich ihren Podcast „Happy Holy Confident“ empfehlen. Ich höre den Podcast immer auf meinem Weg in die Arbeit und habe schon so viel daraus für mich mitgenommen. Ich liebe, wie Laura es schafft, in einfachen Worten ohne Hokuspokus zu beschreiben, mit welchen Tools man sein Mindset auf ein höheres Level bringen kann, das Glück und Zufriedenheit mit sich bringt. Sie schafft es wie keine andere Person, klar und verständlich ihre Message rüberzubringen. Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung ist etwas für jedermann. 

8. Why not von Lars Amend

Ständig orientieren wir uns an anderen – an erfolgreicheren, sportlicheren, glücklicheren oder gesünderen Menschen und vergessen dabei, dass wir es selbst in der Hand haben, zu sein wie wir gerne sein würden. Lars Amend zeigt, wie man durch die Beschäftigung mit seinen Träumen und Zielen das Leben führen kann, das man nicht mehr tauschen möchte. Als Coach hilft er, diesen Prozess in Gang zu bringen – mit Gedankenexperimenten, Fragen an sich selbst und kleine Aufgaben, um innerlich zu wachsen und die eigene innere Haltung zu verändern.

Die Grenzen setzen wir uns selbst, durch fehlenden Mut, Angst oder mangelndes Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Stattdessen sollten wir uns fragen: Warum eigentlich sollte es nicht gehen? Why not? Die Antwort kann sich der Leser am Ende selbst geben – danach gibt es kein Aber, kein Hätte-Wäre-Wenn oder Geht-Nicht mehr!

Das Buch hat mich auch sehr begeistert, weil Lars Klartext spricht und dir schöne Impulse für den Alltag gibt. Ich kann dir empfehlen, sich für seinen “Magic Monday” Newsletter anzumelden. Jeden Montag bekommst du kleine Inspirationen für deinen Alltag in dein Postfach. So kann die Woche perfekt starten.

9. Gespräche mit Gott , Bd. 1 Ein ungewöhnlicher Dialog von Neale Donald Walsch

Ein Dialog der besonderen Art, der in diesem Band vor allem um Probleme und Fragen des individuellen Schicksals kreist. Eine behutsame, einfühlsame Erörterung und dabei eine große, warme Umarmung des Göttlichen. Den von den Religionen vereinnahmten Gottesvorstellungen setzt Walsch sein überkonfessionelles, liebevolles Gottesbild entgegen.

In diesem Buch steckt so viel mehr, als der Klappentext vermuten lässt. Es geht darum, dass du ein Schöpfer deines Lebens bist, wie machtvoll deine Gedanken sind, dass du in Teilen selbst verantwortlich bist für Schmerz, den du empfindest. Dieses Buch ist nicht leicht bzw. schnell zu lesen, weil jede Seite voller wertvoller Erkenntnisse steckt, die man erst begreifen muss. Wenn man sich aber die Mühe macht, dann kann man daraus unendlich viel lernen. Ein Buch, das mich ganz besonders berührt hat.

Your life isn’t about you. Your life is about everyone else’s life you´ve touched and the way in which you touched it.

Neale Donald Walsch

10. The Secret von Rhonda Byrne

Alle Leser sind im Grunde auf der Suche nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten. Diese eine Erkenntnis – “The Secret”, wie Autorin Rhonda Byrne es nennt – war wenigen Auserwählten der Menschheitsgeschichte gegenwärtig. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos, die Keimzelle aller heute bestehenden esoterischen Systeme, hat es ausgedrückt mit den Worten: “Wie innen, so außen”. Große Geister wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst; moderne Autoren wie Neale Donald Walsch und Bärbel Mohr haben in jüngster Zeit eine Millionen-Leserschaft damit inspiriert. 

“The Secret”, das als Dokumentarfilm schon weltweit erfolgreich lief, beweist in einer überzeugenden Mischung aus Erklärungen der Autorin und Zitaten bekannter Weisheitslehrer die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität. Die Dinge, die uns im Alltag begegnen, haben wir durch die eigene Gedankenenergie angezogen. Die Kraft, die wir “Gott” nennen, war und ist nie wirklich von uns getrennt.

11. The 7 habits of Highly Effective People von Stephen Covey 

Die 7 Wege zur Effektivität sind ein Klassiker und eines der einflussreichsten Bücher, die jemals geschrieben wurden. Seit der Erstveröffentlichung 1989 gehört es mit über 30 Millionen verkauften Exemplaren weltweit auch heute noch zu den wichtigsten Business-Bestsellern und hat auch nach fast 30 Jahren weder an Relevanz noch an Aktualität verloren.

Das Buch liefert Prinzipien und überzeugende Konzepte zur Steigerung der persönlichen Effektivität, die Menschen und Organisationen weltweit bis heute positiv beeinflussen. Die zentrale Botschaft des Buches: Nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen führen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben. Das gilt in unserer heutigen volatilen Lebens- und Arbeitswelt mehr denn je.

12. Manifest Now von Idil Ahmed

Manifest Now provides a step-by-step guide with tools, techniques, and proven strategies to raise your frequency and create the reality you want. This book is designed to guide you through the mental, physical, and spiritual aspects of manifesting and creating all that your heart desires. You’ll learn how to start removing mental and emotional blocks so you can rediscover that manifesting is your natural birthright. You’ll feel more confident, reconnected, and powerful as you turn every page. Everything in your life will begin to shift as you begin to realize that you are a conscious creator.

What’s Inside? Release It: 10 powerful techniques you can use on a daily basis to release any mental, physical, or emotional blocks that hinder your manifesting powers. Think It: 35 powerful thoughts to keep you energized, focused, and excited to manifest. Affirm It: 100 affirmations that will help you start speaking, feeling, and commanding greatness, abundance, happiness, and financial freedom into your life right now. Magnetic Money Mindset: Tools that help you discover your purpose, tap into your creative genius, do what you love, and attract financial freedom along the way. Begin your journey and watch magical things unfold in your life.

Ich hoffe, ich konnte dir einige Anregungen mitgeben, damit du in das Thema einsteigen kannst. Am Ende des Tages zählt aber natürlich die Umsetzung des Gelernten. Hier gilt es, Geduld zu haben und liebevoll mit sich umzugehen. Manche Erkenntnisse ziehen einem den Boden unter den Füßen weg, und man muss kontinuierlich an sich selbst arbeiten. Man verändert sich selbst, während das Umfeld vielleicht genauso bleibt wie bisher, und hat es tendenziell schwer, neue Erkenntnisse oder Methoden in den Alltag zu integrieren. Aber ich kann dir nur empfehlen, dran zu bleiben. Es geht um den Prozess an sich und man muss hier nicht perfekt sein oder jeden Tag super gelaunt und dankbar sein und auf einer spirituellen Wolke 7 unterwegs sein. Persönlichkeitsentwicklung ist eine Reise und benötigt viel Zeit, um sich zu entfalten. Die Zeit solltest du dir auch geben.

Deine Allie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.